Neue Freiräume:
Leben und arbeiten in Essen Rüttenscheid.

Der Mathildenhof.

Helle, freundliche Räume wollte Arno Sousa schaffen, eine angenehme Atmosphäre für Austausch und Arbeit, einen Ort, an dem sich Menschen gerne aufhalten. So wurde aus einer halb verfallenen, jahrzehntelang leerstehenden Fleischfabrik mitten im Essener Szeneviertel Rüttenscheid der Mathildenhof: 815 qm Loft-Fläche, in denen nun 13 Unternehmen aus den Bereichen Event, Unternehmenscoaching, Architektur, Webdesign, Design, Kommunikation, Public Relations, Grafik, Foto & Video, Mediengestaltung und Kultur eigene und gemeinsame Projekte meistern.

Die Unternehmen.